Mit Bahn (& Rad)

Alle Wege führen nach Naumburg. Von dort könnt Ihr mit der Regionalbahn weiter nach Laucha fahren. Wenn da (für Räder) kein Platz ist – was auf Grund einer seltsam Kastenförmigen Bauart vorkommen kann – könnt ihr mit dem Rad am Unstrutradweg (oder so) bis zum Flugplatz fahren.

In Laucha angekommen müsst ihr noch etwa 3km hinter euch bringen um zum Flugplatz zu kommen. Die letzten Meter sind  ziemlich steil und außerdem Bundesstraße, weshalb wir ab Dorndorf den Gang durch die Weinberge empfehlen.

Wenn euch der lange Weg zu viel des Guten ist wendet euch z.B. ans Taxiunternehmen Bielig und lasst euch fahren.

Mit dem Auto

Aus Leipzig: Über die A38 bis nach Merseburg Süd. Dann übers Ländle bis nach Gleina zuckeln. Weiter Richtung Dorndorf/Laucha, bei der nächsten Möglichkeit rechts rein und schon seid ihr da.

Aus Erfurt: Über die A71 bis Sömmerda Ost und dann weiter über Bad Bibra und Laucha zum Flugplatz Laucha.

Hier müsst ihr hin: Am Flugplatz 2 in 06636 Laucha an der Unstrut

Keine Fische aber Grethen