Aus dem Off

„»Ach«, sagte die Maus, »die Welt wird enger mit jedem Tag. Zuerst war sie so breit, daß ich Angst hatte, ich lief weiter und war glücklich, daß ich endlich rechts und links in der Ferne Mauern sah, aber diese langen Mauern eilen so schnell aufeinander zu, daß ich schon im letzten Zimmer bin, und dort im Winkel steht die Falle, in die ich laufe.« – »Du mußt nur die Laufrichtung ändern«, sagte die Katze und fraß sie.“ – Kafka, „Kleine Fabel“

Errare Humanum Est. Irren ist menschlich. Diese Phrase scheint jedoch in einer Welt der fortschrittlichen Technologie, die der Perfektion entgegenstrebt, immer mehr in Vergessenheit zu geraten. Lässt sich denn im Bezug auf aktuelle Verschwörungstheorien eine allumfassende Wahrheit finden? Woher stammen Irrtümer und in welchen Bereichen unseres Lebens begegnen wir ihnen? Von wie viel Menschlichkeit sprechen wir noch, wenn Homosexuelle von ihrer „Krankheit“ geheilt werden sollen?

Blanka, Nils und Philipp begeben sich „aus dem Off“ auf eine Odyssee in akute Irrtümer der Menschheit.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel des Freistaates Sachsen auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.


Keine Fische aber Grethen
WP Radio
WP Radio
OFFLINE LIVE