GrethenFest von 28.-28. Juli in Aken

Liebe Leute,

Das Keine Fische Aber Grethen Fest zieht es dieses Jahr zum Wasser.

Zum Höhepunkt des Sommers siedeln wir um an die Werft. Aken called us und wir haben geanswered. Kommt mit und lasst euch die Ohren waschen!

Spiel, Spaß, Musickqué und der übliche Wahnsinn, verschachtelt und verkruschelt.

Von Power House über Techno bis progressive Downtempo und von Synthpunk über Electropop bis Trashhits – für Musik-Enthusiast*innen mit Hang zum Raven bis zu Band-Feinschmecker*innen ist für jede*n was dabei. Neben musikalischer Unterhaltung wird es auch Cabaret, Kino und Kunst zu sehen und hören geben. Weitere Zerstreuung und intellektuelle Anregung wird zudem durch Casino, Vorträge, Food, die schöne Werft im Naturschutzgebiet und andere Abenteuer geboten.

 


Hard Facts:

Wann?: 26.-28. Juli 2024

Wo?: Werftvolle Zukunft e.V., Fährstrasse 10, 06385 Aken

Wie viel?: 99,99 € Basisticket (optional 20 € Autoticket)

Wo kann ich mein Ticket kaufen? HIER:

**TICKET SHOP**


Line-up:

Das Line-up ist noch nicht vollständig, weitere KünstlerInnen folgen.

Afar Odea // Autobahns // Automatik Amore // babooshka // Cara Carpaccio // Chelesta // Das Günther // DJ Cun // Duo Devotion // DJ Histeppa // DJ Sektfrühstück // DJ Tano // dj_kareless // Eazy // Edna // Elektrokohle // ha.peh.peh // Highway Patrol // i.am.Sunhillow // Judith van Waterkant // Karete Bu // MackerMassaker // Malibu Stacy // Morgen Teuer Töten // Nümphe // Onyon // Party Tsunami // Planets Are On It // Restcharakter // Ron Guetta // Sharizza // Sparlight Express // stinia3000 // Stornoline // The Moinis // Unstoppable DJ Team // Vilma b2b BKMN // Zoumo Soundsystem

 


FAQ

Wie groß wird das Festival?

Wir verkaufen 666 Tickets, mit Künstler*innen und Crew werden wir um die 800 Menschen sein.

Wie ist das mit Anreise und Campen?

Das Festivalprogramm geht von Freitag 18 Uhr bis Sonntag 16 Uhr.

Die Anreise ist erst ab Freitag 12 Uhr möglich, bitte nicht vorher anreisen!

Du kannst auf folgendem Weg mit den Öffis anreisen: S-Bahn bis Dessau HBF (Achtung: Fahrradmitnahme innerhalb des MDV kostenlos!)
Bus 471 bis „Aken Seniorenzentrum“, von da aus ca. 10 Minuten Fußweg
Achtung: Die Buslinie von Dessau oder Köthen verkehrt ausschließlich an Arbeitstagen und am Wochenende als Rufbus!. Den aktuellen Fahrplan findest du hier.

Mit dem Fahrrad kannst du von Dessau über den Elberadweg direkt bis vor die Haustür fahren! 🙂

Es gibt einen Campingplatz, wo du Zelten kannst.

Wenn du vorhast, mit dem Auto anzureisen, solltest du außerdem für 20€ ein Auto-Ticket dazu buchen. Ohne dieses Ticket wirst du nicht mit deinem Auto auf das Festivalgelände kommen. Wir wollen damit einen Anreiz bieten, mit den Öffis anzureisen (Klimaerwärmung und so). Dazu kommt, dass die Parkmöglichkeiten auf dem Gelände sehr begrenzt sind und es auch im Umkreis des Geländes keine Parkmöglichkeiten gibt. Deshalb sind die Auto-Tickets auch begrenzt auf 150 Stück. Wenn ihr als Gruppe mit einem Auto anreist, braucht nur eine Person ein Ticket für das Auto.

Gibt es Essen und Trinken?

Gutes Mittach und bissl Süßes kannst du auf dem Gelände bei unseren Ständen kaufen. Wir machen auch ein wenig Frühstück, aber da solltest du dich selbst gut versorgen. Und natürlich wird es auch verschiedene Bars mit schicken Getränken geben.

Awareness

Es wird ein Awarenesskonzept geben, über dieses wirst Du am Einlass informiert.

Ist das Festival barrierefrei?

Das Festival ist aufgrund des industriell geprägten Geländes leider nicht barrierefrei.

Wie ist das mit Kids auf dem Festival?

Menschen unter 18 Jahren zahlen bei uns keinen Eintritt und sind von einer personensorgeberechtigten Person zu begleiten. Wir weisen deutlich auf das Jugendschutzgesetz hin. Des Weiteren ist zu beachten, dass unser Festival kein Familienfestival ist und es keine Infrastruktur oder Spaces explizit für Kids gibt.

Was passiert mit den Einnahmen aus Ticket- und Getränkeverkäufen?

Mit den Einnahmen aus den Ticketverkäufen finanzieren wir in erster Linie das Festival und die damit verbundenen Kosten für Künstler*innengagen, Transporte, Baumaterialien etc.. Künstler*innen erhalten bei unserem Festival eine einheitliche Gage, womit wir explizit keine Headliner*innen fördern. Ein Teil der Einnahmen geht an den Verein Werftvolle Zukunft e.V.. Alle übrigen Einnahmen aus den Ticketverkäufen und die Einnahmen aus den Getränkeverkäufen geht an die Grethencrew aka IG Freie Szene Leipzig e. V.. Mit diesem Geld finanzieren wir unseren Raum in der Betonkiste, welchen wir in Zukunft als öffentlichen Veranstaltungsort für Konzerte, Partys, Theater, Performances, Ausstellungen etc. ausbauen wollen.

 


Bei weiteren dringenden Fragen: info[at]grethen[punkt]org

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel des Freistaates Sachsen auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.