Manche haben es schon über Ecken und Enden erfahren, jetzt als Info an die Welt oder zumindest größere Teile davon: Wir sind umgezogen! Vom fancy Leipziger Osten in den jetzt umso angesagteren Leipziger Westen, bei Bahnbrücken und Kleingärten, neben Schornsteinen und Gebrauchtwagenhändlern haben wir Obdach gefunden für Jahre und Jahrzehnte. Drei Tage lang wurde mit einem brutalen Subbotnik alles durch die Stadt gekarrt, was in anderen Zusammenhängen nicht mal in die „Zu verschenken“-Ecke gelangen würde, vieles davon aber eben mit Erinnerungen (oder Teilen davon) an all die Feiern, Festchen und Festivals behaftet, die uns und euch durch die letzten Jahre getragen haben.

Jetzt stehen alle Zeichen auf Zukunft, neues Fest, neue Räume, mehr Platz für Kram und noch mehr rauschhafte Memoiren, die an Lampignons kleben und bald Patina werden. Mehr News mit deutlicheren Informationen kommen, wenn diese öffentlichkeitswirksam verwurstet wurden.

Kategorien: News

Schreibe einen Kommentar

Keine Fische aber Grethen